Über Hunger

Das musst du über Hungern wissen:

Für wirklich hungernde Menschen macht es in der Regel wenig Sinn, eine/n Ärztin/Arzt aufzusuchen, um zu erfragen, welche Risiken mit der mangelhaften Ernährung verbunden sind. Abgesehen davon, dass in vielen Gebieten der Welt auch die medizinische Versorgung unzureichend ist, würde sich dadurch nichts Wesentliches an der Situation des Hungernden ändern.

Bei dir könnte es anders sein. Deshalb geben wir dir den Hinweis eine/n Ärztin/Arzt aufzusuchen, um für dich gesundheitliche Risiken auszuschließen. Gerade wenn du vielleicht auch schon gesundheitliche Probleme haben solltest. Diese könnten durch Hungern schlimmer werden. Deshalb informiere dich bitte vorher unbedingt.

Auch bei gesunden Menschen kann es zu Beschwerden, Konzentrationstörungen, Schwäche usw. kommen. Wir möchten dir deshalb nahe legen: hole dir ärztlichen Rat, bevor du mitmachst. Also nur verzichten ohne Risiko für dich.

Wenn aber alles in Ordnung ist, dann kommt es jetzt nur noch auf dich an!

821 Mio.

Menschen auf der Welt leiden an Hunger

Der produzierten Lebensmittel landen im Abfall

70%

der ärmsten Menschen wohnen in ländlichen Regionen

1,9 Mrd.

Menschen sind übergewichtig – davon sind 672 Mio. Menschen fettleibig.